Ein Schwerpunkt: die Wurzelkanalbehandlung

In den häufigsten Fällen erkrankt ein Zahn durch Kariesbakterien. Aber auch eine Entzündung oder Infektion im Inneren des Zahnes kann dafür eine Ursache sein. Im Zahninneren verzweigt sich ein Kanalsystem, in dem sich lebendes Gewebe (Pulpa) mit Nerven und Blutgefäßen befindet. Die Abwehrleistung der Pulpa ist gering, der Körper schafft es oft nicht, die Reize abzuwehren und die Erkrankung auszuheilen. Früher gab es kaum eine Rettung für solche Zähne. Zudem war eine Behandlung des Wurzelkanals ausgesprochen schwierig.

Heute jedoch können mit innovativen Verfahren und modernsten Geräten diese Zähne auf Dauer erhalten werden. Nur wenige Zahnarztpraxen allerdings sind dafür ausgestattet und zertifiziert. Die Zahnarztpraxis
Dr. Bernd Weiß in Erlangen gehört dazu. Hier können Patienten auf die gesamte Palette an endodontologischen Verfahren zurückgreifen.


Dazu gehören:

Detaillierte Informationen zur Endodontologie finden Sie bei der Vereinigung von Zahnärzten mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Endodontologie. Einen exemplarischen Ablauf einer Wurzelkanalbehandlung, einer Revision der Wuzelkanalbehandlung und einer Wurzelspitzenresektion haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Weitere Informationen können Sie hier nachlesen.

Dr. med. dent. Bernd Weiß | Zahnarztpraxis | Endodontologischer Schwerpunkt | Erlangen | Zenkerstraße 15 | Telefon 09131 / 20 33 88

Nach oben